Allgemeine Geschäftsbedingungen

Gültigkeit & Geltungsbereich der AGB 

Die Gültigkeit dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) erstreckt sich auf die über diesen Internet-Shop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Betreiber des Shops und seinen Kunden sowie der vertragliche Inanspruchnahme der Dienstleistungen von‚ Great Escape UG (haftungsbeschränkt), im Nachfolgenden Great Escape Landshut genannt. Bei der Erstellung dieser AGB wurden die gültigen gesetzlichen Vorschriften der BRD berücksichtigt.

Es gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweiligen Fassung zum Zeitpunkt der Bestellung. Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen. Die Bestimmungen der vorliegenden AGB treten ab dem 12. Juli 2013 in Kraft und gelten bis auf Widerruf, bzw. bis zum Inkrafttreten einer Änderung.

‚Great Escape Landshut‘ behält sich das Recht vor in begründeten Fällen die AGB zu modifizieren. Die Änderung der AGB veröffentlicht ‚Great Escape Landshut‘ mindestens 5 Tage vor Inkrafttreten auf seiner Website greatescape-landshut.de Im Falle der Änderung der AGB nach einer Buchung holt sich ‚Great Escape Landshut‘ das Einverständnis des Bestellers bzw. des Teilnehmers ein, sofern die Leistungserbringung auf Grundlage der geänderten AGB erfolgt. Eine kurzfristige Änderung der AGB erfolgt nur dann, wenn Fehler korrigiert werden, die Änderung zu Gunsten des Verbrauchers erfolgt oder gesetzliche Vorschriften dies erfordern.

Leistung

‚Great Escape Landshut‘ stellt dem Vertragspartner oder dessen Begünstigten gegen Bezahlung der Teilnahmegebühr ein Team-Spiel unter Einhaltung der vorliegenden AGB zur Verfügung und muss den Teilnehmern entsprechend zum vereinbarten Termin den Zugang zum gebuchten Spiel gewährleisten.

Die Leistungen ergeben sich aus der Leistungsbeschreibung gemäß Webseite. Sonderwünsche seitens des Bestellers bzw. der Teilnehmer oder Nebenabreden sind nur Vertragsbestandteil, wenn sie von ‚Great Escape Landshut‘ schriftlich und vorbehaltlos bestätigt worden sind.

Die Leistungen von ‚Great Escape Landshut‘ beginnen mit dem Eintreffen der Teilnehmer am Standort Rennweg 119, 84034 Landshut. Für die Anreise und das rechtzeitige Eintreffen ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich. Bei einem Zuspätkommen verfällt der Anspruch auf die komplette bezahlte Leistung. Die Zeit, die die Gruppe zu spät kommt, wird vom 60-minütigen Countdown abgezogen. Ein Anspruch auf eine Ersatzleistung besteht nicht.

Buchung/ Vertragsabschluss

Die Beschreibung der Dienstleistungen auf der Internetpräsenz von ‚Great Escape Landshut‘ stellt noch kein Angebot auf Abschluss eines Vertrages dar. Voraussetzung für die Teilnahme ist eine Buchung und Terminvereinbarung durch den Auftraggeber, Besteller bzw. Teilnehmer. Buchungen erfolgen über die Website www.greatescape-landshut.de.

Eine Firmenbuchung oder eine Buchung von mehreren Räumen zur gleichen Zeit können außerdem über das Formular auf der Internetseite/via Email angefragt werden und gelten als getätigte Buchung nach dem Eingang des unterschriebenen Angebots. Eine Buchung ist erst gültig, wenn diese durch ‚Great Escape Landshut‘ per Email bestätigt wird – hiermit entsteht zwischen ‚Great Escape Landshut‘ und dem Besteller ein verbindlicher Vertrag.

Mit der Buchung bestätigt der Besteller bzw. der Teilnehmer, dass er die AGB gelesen hat, den Inhalt vorbehaltlos verstanden hat und sich an diese uneingeschränkt hält, ferner die Datenschutzbestimmungen anerkennt, sowie sich mit der Verwaltung seiner persönlichen Daten, die er bei der Buchung angibt, einverstanden erklärt.

Für die Reservierung sind folgende Angaben des Bestellers bzw. Teilnehmers notwendig: Name, Anschrift, Emailadresse.

‚Great Escape Landshut‘ stellt sicher, dass die Daten des Auftraggebers bzw. Teilnehmers ohne deren schriftliche Genehmigung nicht an Dritte weitergegeben werden. ‚Great Escape Landshut‘ stellt sicher, dass Kundendaten gemäß den Datenschutzrichtlinien vertraulich behandelt werden. Die ausführlichen Richtlinien zum Datenschutz sind auf der Website unter Datenschutz nachzulesen.

Der Besteller hat die Angaben der Buchungsbestätigung nach Erhalt auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu überprüfen. Fehler oder Unvollständigkeiten sind ‚Great Escape Landshut‘ sofort anzuzeigen, da spätere Änderungen nicht möglich sind.

Alle in der Buchung aufgeführten Personen müssen dem Besteller vor der Buchung ihr Einverständnis und ihre Bevollmächtigung zur Buchung gegeben haben. Die fristgerechte Zahlung fällt in den Verantwortungsbereich des Bestellers. Dieser muss zum Zeitpunkt der Buchung volljährig sein.

Nur Dienstleistungen, die explizit in der Buchung zugrunde liegenden Online-Angebot genannt sind, werden Gegenstand des Vertrages. Zusatzleistungen bedürfen einer Sondervereinbarung. Für solche wird ggf. eine Zusatzvergütung vereinbart. Erklärungen und Nebenabreden bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Die Parteien nehmen zur Kenntnis, dass zur Einhaltung der Schriftform der Versand per Email genügt.

Preise & Zahlung

Die gültigen Tarife für die Teilnahmegebühr  sind auf der Website unter Preise & Buchung veröffentlicht. Die vereinbarten Preise schließen die jeweils geltende gesetzliche Mehrwertsteuer ein.

Die Teilnahmegebühr kann zum gebuchten Termin bar vor Ort entrichtet werden.

Eine bargeldlose Zahlung ist auch via Paypal, Kreditkart oder Vorabüberweisung möglich (z.B.: bei Gutscheinkäufen). Wird die geforderte Vorauszahlung auch nach Verstreichen einer von „Great Escape Landshut‘ gesetzten angemessenen Frist nicht geleistet bzw. im Nachhinein vom Besteller storniert, so ist Great Escape Landshut‘ zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

Tickets und Gutscheine können nicht gegen Bargeld eingetauscht werden.

Gutscheine

Gutscheine können ausschließlich via Email an hallo@greatescape-landshut.de oder via das online Kontaktformular dieser Webiste bestellt werden. Der Gutschein ist in Vorkasse zu bezahlen und wird erst nach vollständiger Bezahlung versendet oder ausgehändigt. Der Gutschein erhebt keinen Anspruch auf einen Wunschtermin, der Termin muss regulär über das Buchungsformular der Website greatescape-landshut.de gebucht werden. Der Gutschein hat eine Gültigkeit von 1 Jahr ab dem Zeitpunkt der Ausstellung. Eine Auszahlung des Gutscheines oder dessen Restbetrag ist nicht möglich. Wird ein Termin, der mit Gutschein gebucht wurde storniert oder verschoben, gelten die regulären Bedingungen wie in „Stornierung & Änderungen durch den Besteller“ dieser AGB beschrieben.

 Stornierung & Änderungen durch den Besteller

Der Besteller hat die Möglichkeit das Spiel bis 3 Tage vor dem gebuchten Termin kostenfrei zu stornieren oder umzubuchen. Stornierungen und Umbuchungen bedürfen der Textform. Eine Email an hallo@greatescape-landshut.de ist hierfür ausreichend.

Kommt es zu einer Stornierung zu einem Zeitpunkt, weniger als 3 Tage vor dem gebuchten Termin oder zum Nichterscheinen der Teilnehmer zum vereinbarten Zeitpunkt, dann ist der komplette Betrag zu zahlen, auch wenn keine Leistung in Anspruch genommen wurde. Kommt es zu einer Verschiebung zu einem Zeitpunkt, weniger als 3 Tage vor dem gebuchten Termin, so ist eine Aufwandspauschale von 60,00Euro zu entrichten.

Termine, die innerhalb von 3 Tagen vor dem gebuchten Spiel reserviert werden, können nicht mehr kostenfrei storniert oder verschoben werden.

Stornierung & Änderungen durch den Betreiber

‚Great Escape Landshut‘ behält sich das Recht vor aus internen Gründen bereits bestätigte Buchungen zu stornieren bzw. abzuändern. In diesem Falle wird der Besteller umgehend informiert und ihm ein gleichwertiges Angebot unterbreitet. Sollte der Besteller bzw. die Teilnehmer nicht auf dieses eingehen können, besteht Anspruch auf die Rückerstattung des bezahlten Preises. Die geleistete Teilnahmegebühr wird in solchen Fällen innerhalb einer Frist von 7 Werktagen erstattet (sofern eine Vorabzahlung stattgefunden hat). Anspruch auf weitere Vergütungen für Ausgaben oder Verluste sind ausgeschlossen.

Haftung

Die Haftung der ‚Great Escape Landshut‘ für Mängel der Leistung ist auf solche Mängel beschränkt, die auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen sind. Zur Minderung ist der Besteller nicht berechtigt. Hiervon unberührt bleibt das Recht des Bestellers auf Mangelbeseitigung.

Schadens- und Aufwendungsersatzansprüche des Bestellers, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis und aus unerlaubter Handlung, sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit zwingend gehaftet wird, z.B. nach dem Produkthaftungsgesetz, in Fällen des Vorsatzes, der groben Fahrlässigkeit, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.

Der Schadensersatzanspruch wegen wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt oder wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Bestellers ist damit nicht verbunden.

‚Great Escape Landshut‘ haftet nicht für Schäden, die durch höhere Gewalt, Aufruhr, Kriegs- und Naturereignisse oder durch sonstige von ihr nicht zu vertretende Vorkommnisse (z.B. Streik, Aussperrung, Verkehrsstörung, Verfügungen von hoher Hand im In- oder Ausland) oder auf nicht schuldhaft verursachte technische Störungen und Ausfälle (wie z.B. das EDV-System, Computerviren oder die Eigenheiten des Internets) zurückzuführen sind.

Der Besteller haftet für alle Schäden an Gebäude oder Inventar, die durch ihn oder Dritte aus seinem Bereich verursacht werden. Mitgeführte persönliche Gegenstände befinden sich auf Gefahr des Bestellers in den Spiel- und Aufenthaltsräumen. ‚Great Escape Landshut‘ übernimmt für Verlust, Untergang und Beschädigung keine Haftung, außer bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz von ‚Great Escape Landshut‘.

Beschwerden

Bei Beschwerden sind Mitarbeiter von ‘Great Escape Landshut’ unverzüglich zu informieren. Jede mündliche Benachrichtigung muss innerhalb von 14 Tagen nach Besuch in schriftlicher Form nachgeholt werden.

Beilegung von Streitigkeiten

Es gilt deutsches Recht.

Im Streitfall versuchen die Parteien eine gütliche Vereinbarung zu treffen. Sollte dies nicht zum Erfolg führen so wird – abhängig vom Zuständigkeitsbereich – ein zuständiges deutsches Gericht beauftragt. Für Fragen, die diese AGB nicht regeln, gelten die jeweils gültigen deutschen Rechtsvorschriften – insbesondere das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB).

Nutzungsbedingungen

Das Spiel ist in einer Gruppe von mindestens 2 bis maximal 6 Personen auszuführen. Das Mindestalter der Teilnehmer beträgt 14 Jahre. Für Jugendliche, die das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, ist die Teilnahme nur in Begleitung eines Erwachsenen und nach Vorlage der Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten möglich.

Spielbeginn ist der gebuchte Zeitpunkt. Am Spielort verpflichtet sich ‚Great Escape Landshut‘ den Teilnehmern eine Einweisung zu geben und die Spielregeln auszuhändigen. Alle Teilnehmer sind verpflichtet die Spielregeln vor Spielbeginn zu lesen. Am Spiel teilnehmen können nur diejenigen, die die Regeln mit Ihrer Unterschrift akzeptiert haben.

Während der gesamten Aufenthaltsdauer in den Räumlichkeiten von ‚Great Escape Landshut‘ ist den Anweisungen des Personals Folge zu leisten. Ansonsten behält sich ‚Great Escape Landshut‘ das Recht vor Teilnehmer mit sofortiger Wirkung vom Spiel auszuschließen und von seinem Hausrecht Gebrauch zu machen.

Der Zutritt zu den Räumlichkeiten von ‚Great Escape Landshut‘ kann den Teilnehmern ohne Angabe von weiteren Gründen verweigert werden, falls diese unter Alkohol- und/ oder Drogeneinfluss stehen oder sich anderweitig unzumutbar verhalten. Ein Anspruch auf Rückerstattung besteht in diesem Falle nicht. Besteht seitens ‚Great Escape Landshut‘ der berechtigte Eindruck, dass die Teilnehmer Gewalt anwenden und die Einrichtung mutwillig zerstören, kann das Spiel abgebrochen werden. Ein Anspruch auf Rückerstattung besteht in diesem Falle nicht.

Personen, die unter einer schweren Krankheit (z.B. Herzkrankheit, Epilepsie, Asthma), psychischen Erkrankungen oder sonstigen Beschwerden leiden, von denen sie befürchten, dass sich ihr Zustand in der Anlage verschlechtern könnte, werden gebeten, die Anlage nicht zu benutzen.

Geheimhaltungspflicht

Alle Rätsel und deren Lösungen werden vom Betreiber als Geschäftsgeheimnis betrachtet. Die Teilnehmer verpflichten sich die Infos, Konzepte, Aufgaben, Spielelemente, Rätsel, Einrichtungen, Spielabläufe und Lösungen etc. vertraulich zu behandeln und diese nicht aufzuzeichnen, an Dritte weiterzugeben oder zu veröffentlichen.

Anwendbares Recht & Gerichtsstand

Der ausschliessliche Gerichtsstand für anfällige Streitigkeiten ist München.

Salvatorische Klausel

Soweit einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sind oder werden, wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. An die Stelle der gültigen Bestimmungen tritt die für diesen Fall bestehende branchenübliche Bestimmung, bei Fehlen einer zulässigen branchenüblichen Bestimmung die gesetzliche Bestimmung.Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder nichtig sein oder werden, so berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen dieses Vertrages nicht. Die Parteien verpflichten sich unwirksame oder nichtige Bestimmungen durch neue Bestimmungen zu ersetzen, die dem in den unwirksamen oder nichtigen Bestimmungen enthaltenen wirtschaftlichen Regelungsgehalt in rechtlich zulässiger Weise gerecht werden. Entsprechendes gilt, wenn sich in dem Vertrag eine Lücke herausstellen sollte. Zur Ausfüllung der Lücke verpflichten sich die Parteien auf die Etablierung angemessener Regelungen in diesem Vertrag hinzuwirken, die dem am nächsten kommen, was die Vertragsschliessenden nach dem Sinn und Zweck des Vertrages bestimmt hätten, wenn der Punkt von ihnen bedacht worden wäre.

Für Geschäftsbeziehungen jeder Art zwischen ‘Great Escape Landshut’ und dem Kunden gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Erfüllungsort für alle Ansprüche, welche sich zwischen Challenge Room und dem Kunden aus der Geschäftsbeziehung ergeben, ist der Sitz des Unternehmens.